B i o g r a p h ie

KATHARINA PETERS wurde 1978 in Rostock geboren. Ihren ersten Violinunterricht erhielt sie am Konservatorium Rudolf Wagner-Régeny, wo sie in den folgenden Jahren in den Bereichen solistisches Spiel, Kammermusik, Orchester und Musiktheorie ausgebildet wurde.

1992 trat sie zum ersten Mal als Solistin mit dem Bach Doppelkonzert für zwei Violinen auf und wurde Preisträgerin bei Jugend musiziert als Solistin und im Bereich Kammermusik. 

Als Mitglied des Landesjugendorchesters unternahm sie zahlreiche Tourneen ins In- und Ausland und gewann mit diesem Ensemble den Orchesterwettbewerb in Wien.

1996 wurde sie Jungstudentin im Fach Viola bei Prof. Felix Schwartz  (Berlin/Rostock) und 1997 Studentin an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Sie nahm an zahlreichen Meisterkursen u. a. im Kloster Schönthal, Schloß Weikersheim und dem Sommercampus der HMT teil und unterrichtete an der Musikschule Güstrow.

Sie konzertierte mit verschiedenen Kammermusik-Ensembles - unter anderem im Rahmen des Musiksommers Mecklenburg-Vorpommern, im Güstrower Schloß, in der Villa Genienaue und für den Verein der Bürger für Beethoven.

Katharina Peters unterrichtet seit 20 Jahren, beschäftigt sich mit Pädagogik und lebt mit ihren drei Töchtern in Bonn.

IMG_5478_edited.jpg